Gera (Stadt)
Menü

Baumpflanzaktion anlässlich des Tages der Kriminalitätsopfer

22.03.2017

"Baum der Hoffnung" gepflanzt im Hofwiesenpark Gera, durch ehrenamtliche Mitarbeiter des WEISSEN RINGS - Außenstelle Gera Stadt

Mitarbeiter des WEISSEN RINGS - Gera Stadt

Anlässlich des Tages der Kriminalitätsopfer pflanzten die ehrenamtlichen Mitarbeiter des WEISSEN RINGS (Außenstelle Gera Stadt) im Hofwiesenpark den "Baum der Hoffnung." Dieser Amber-Baum soll ein Symbol der Hoffnung für die vielen Opfer von Gewalt sein und ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt setzen.
Die Opfer sind u.a. von häuslicher Gewalt, Sexualdelikten, Körperverletzung und Stalking betroffen. Wir leisten unter anderem Trost und Beistand, hören geduldig zu und begleiten bei Behördengängen. Darüber hinaus vermitteln wir Hilfen oder nehmen eine Lotsenfunktion wahr und vermitteln zu den Teilnehmern des "Geraer Netzwerk gegen häusliche Gewalt."
 

Wir bedanken uns insbesondere bei Frau Deutscher von der Lebenshilfe Gera und deren Kollegen, ebenso bei Frau Kaschta von Stadtgrün Gera. Durch ihr Engagement wurde die Möglichkeit für die Baumpflanzung geebnet.

Dieser Amber-Baum soll ein Symbol der Hoffnung für die vielen Opfer von Gewalt sein und ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt setzen.